Rules: Regeln machen Spaß!

 

  • Spiele App zum Gedächtnistraining

 

Konzentration und Schnelligkeit erfordert die Spiele App „Rules“: hier wird das Hirn trainiert. Die App ist sowohl für Kinder als auch für manche Eltern eine wahre Herausforderung. Auf dem Display erscheinen 4×4 Felder, auf denen jeweils ein Bild mit einer Zahl abgebildet ist. Nun heißt es: tippe innerhalb der Zeit alle 16 Felder an, sodass sie verschwinden. Allerdings muss man eine bestimmten Reihenfolge beachten – die Regel, die man befolgen muss, wird vorher angezeigt. Die erste ist noch relativ einfach („Tippe die Zahlen in absteigender Reihenfolge an“), schnell folgen aber weitere Regeln, die Vorrang haben. Ganz schön tricky. Dazu kommt: braucht man zu lange oder vertippt sich mal, wird einem für die nächste Runde Zeit abgezogen. Man kann sich aber Zusatzsekunden dazu verdienen, wenn man in der Runde besonders gut war. Kommt man mit der Zeit nicht ganz so gut zurecht, kann man auch einen anderen Spielmodus wählen. Zur Auswahl stehen „Einsteiger“ (30 Sekunden), „Experte“ (20 Sekunden) oder „Zeitlos“ (unendlich viel Zeit, also ohne tickende Uhr).

 

http://youtu.be/DSMTR_V3nE0

 

Die App ist modern und übersichtlich in Pastellfarben gestaltet und die Figuren auf den Feldern erinnern an Origami-Tiere. Wirklich lustig sind auch die kleinen Kommentare, sobald eine neue Regel gestellt wird. Die Regel „Tippe alle Bärte an“, kommentiert der Schnurrbart beispielsweise ganz trocken mit „Abbartig“. Ausgedacht und gezeichnet wurde „Rules“ vom deutschen (hauptsächlich Brett-) Spielautor, Illustrator und Twitterer Marcel-André Casasola Merkle alias Zeitweise. 

Für jüngere Kinder unter 8 Jahren ist dieses Denkspiel wohl etwas zu schwierig, doch im „Zeitlos“-Modus können auch sie sich mal austoben. Ältere Kinder aber können hier perfekt ihr Gedächtnis und ihre Lernschnelligkeit trainieren. Und eines macht diese App garantiert: super viel Spaß – trotz der vielen Regeln.

 

Im Apple App Store:

Rules!
Rules!
Entwickler: TheCodingMonkeys
Preis: 3,49 €