Milli: wunderschöne Kinderbuch App über die Selbstfindung einer Schnecke

Die poetische Kinderbuch App „Milli: kleine Schnecke, große Welt“ ist ein wahrer Hingucker. „Ich muss es jetzt wissen, ich halt’s nicht mehr aus. Was macht mich zur Schnecke? Wie find ich das raus?“ – das ist die Frage, die die kleine Schnecke Milli beschäftigt. Sie hat noch nie einen Artgenossen getroffen und möchte deswegen herausfinden, wer sie ist und was eine Schnecke so ausmacht. Also macht sie sich auf dem Hügel mit dem Apfelbaum auf die Suche nach Antworten. Zuerst trifft sie den Marienkäfer Miro, der auch ein Problem hat: er findet einen seiner Punkte nicht mehr, denn er hat ihn „irgendwo verlegt“. Gemeinsam beginnen sie ihr Abenteuer und treffen auf Hirschkäfer, Chameleon und Uhu. Milli lernt, was die einzelnen Tiere ausmacht und hilft ihnen bei ihren kleinen Problemen. Dabei erfährt sie viel über sich selbst und ihre Stärken.

https://youtu.be/zVoslH2BC4k

Die Geschichte ist in toller Reimform erzählt und wird von einer wunderbaren weiblichen Stimme vorgelesen. Selbst lesen kann man natürlich auch. Auch auf Englisch gibt es die App. Die Gestaltung der App ist super: sie erinnert an Aquarell Collagen und handgemalte Bilderbücher. Einzelne Elemente sind interaktiv und es gibt drei Minispiele. Fazit: eine entzückende App über Abenteuer, Freundschaften und Selbstfindung – dazu noch liebevoll illustriert, animiert und vertont. Alle Daumen hoch.

Im Apple App Store:

Im Google Play Store: