Das kleine Ich bin Ich: ein Kinderbuch-Klassiker als bezaubernde App

Das bekannte Kinderbuch „Das kleine Ich-bin-Ich“ von Mira Lobe aus den 70er Jahren gibt es auch als animierte, bunte App für Android Geräte. 2012 kam die App im Zuge des 40-jährigen Jubiläums in den App Store. In der Geschichte geht es um ein buntes Tierchen, das auf der Suche nach der Antwort auf die Frage „Wer bin ich?“ ist. Es sucht seinen Platz in der Welt und trifft auf Laubfrosch, Pferde, Fische, Nilpferd, Papagei, Kühe und Hunde. Doch keines der Tiere kann ihm sagen, was es ist. Doch alle sind sich sicher, dass es kein Artgenosse ist. Letztendlich fällt dem außergewöhnlichen Tierchen auf, dass es einfach „ICH“ ist. So wie es eben ist. Eine bezaubernde Geschichte über eigene Identität und Indiviualität.

https://youtu.be/eETtQPscjXQ

In Reimform wird die Geschichte erzählt. Ein (österreichischer) Sprecher liest vor, den Text kann man sich einblenden lassen. Den Sprecher-Ton kann man stumm schalten, sodass man auch selber vorlesen kann. In den Szenen gibt es ein Paar interaktive Elemente, die man antippen kann. Ansonsten ist die App sehr ruhig gehalten. Hier geht es ums klassiche Kinderbuch-Erlebnis: sich eine gute Geschichte vorlesen lassen und dabei tolle Bilder ansehen. Herrlich!

Im Google Play Store:

Das kleine Ich bin ich
Das kleine Ich bin ich
Entwickler: dualong e.U.
Preis: 6,99 €