Lückenfüller: Lachen und Reimen in Einem

Gut, unsere Beitragsüberschrift ist reimtechnisch noch ein wenig ausbaufähig, aber dafür haben wir ja jetzt die „Lückenfüller“ App. Was sich reimt ist gut – und „gut“ ist die Kinder Lern App „Lückenfüller“ für das iPad und iPhone allemal. Wunderschön handgezeichnete Szenen müssen um passenden Text ergänzt werden, indem ein Lückentext mit den fehlenden Wörtern gefüllt werden soll. Verschiedene Wörter stehen zur Auswahl, doch nur eines passt in den jeweiligen Satz. Es ergeben sich lustige Reime zu den Bildern, die vermenschlichte Tiere in einer alltäglichen Situation zeigen. So macht eine Ameise im Zug eine Weltreise, der Stier trinkt in einer Bar Bier oder ein kleines Lamm sucht seinen Kamm.

http://youtu.be/Yxd64ramj5Y

Lückenfüller ist simpel aber hier und da auch etwas anspruchsvoll und der phantasievolle und detailreiche Illustrationsstil von Miriam Bauer macht die App auch zu einem grafischen Highlight. Bei dieser Bilderbuch App gibt es auch einiges zu entdecken: Tippt man die Tiere an, beginnen süße Mini-Animationen. Reime und Lückentext fördern zudem das Textverständnis und die Kreativität. Hier wird Spaß mit Lernen verbunden. Fazit: Lückenfüller bietet „kleine Reime für Kids mit Witz“ und ist dabei sowohl künstlerisch, als auch pädagogisch wertvoll.

UPDATE: Die Entwickler ließen uns wissen, dass die wunderschöne Schreibschrift, die sie in der App verwendet haben, von vielen Kindern gar nicht mehr lesbar ist. In der Schule wird oftmals nur noch Grundschrift gelehrt. Daher haben sie auch zwei weitere Apps veröffentlicht, die das berücksichtigen. Sowohl in der englischen Version als auch in der (jungsfreundlichen) Fussball-Edition wurden die Texte durch Druckschrift ersetzt.

Hier findet ihr die Links dazu:

„Lückenfüller“ im Apple App Store:

„Lückenfüller“ auf Englisch (Druckbuchstaben) im Apple App Store:

„Lückenfüller 2“ Fussball-Edition (Druckbuchstaben) im Apple App Store:

 

Kommentar verfassen