Hotzenplotz: Kinderbuchklassiker über einen Räuber, zwei Jungs und eine Kaffeemühle

 

  • Kinderbuch Klassiker mit Mini Spielen für ältere Kinder

 

Wer kennt ihn nicht? Den berühmt berüchtigten Räuber Hotzenplotz. Gemein, böse und furchteinflößend. Den Kinderbuch Klassiker von Otfried Preußler aus dem Jahr 1962 gibt es auch als App für iOS Geräte. Bei der App gibt es neben der altbekannten Geschichte, die von Schauspieler Armin Rohde gelesen wird, auch acht Mini Spiele. Diese lockern die Geschichte auf und sind aber auch hier und da ziemlich knifflig. Deswegen, und auch wegen der recht komplizierten Erzählweise, empfehlen wir die App erst Kindern ab 9 Jahren.

Zur Geschichte: Der Räuber Hotzenplotz beraubt die alte Großmutter um ihre geliebte Kaffemühle. Seppel und Kasperl nehmen dem Polizist Dimpfelmoser die Arbeit ab und stellen dem Hotzenplotz eine Falle. Doch geht es schief und der Räuber behält den einen als Diener und verkauft den anderen Jungen an den Zauberer. Alle denken, es sei der Seppel, doch die Buben haben vorher ihre Mützen getauscht und so war es in Wirklichkeit der schlaue Kasperl, der dem bösen Zauberer Zwackelmann nun dienen soll. Er schafft es mit Hilfe der zu einer Unke verhexten Fee aus der Burg, doch hinterlässt seine Mütze. Mit dieser kann Zwackelmann den echten Seppel herbei zaubern. Von nun nimmt alles seinen positiven Lauf: den Hotzenplotz verhext er in einen Vogel und Kasperl befreit die Fee. Und natürlich bekommt Oma ihre Kaffeemühle wieder. Sonst gäbe es ja keinen Kuchen.

 

https://youtu.be/XDHIywFvunk

 

Die Story um die aus den Kasperletheatern bekannten Figuren ist alleine schon in dieser Kurzfassung recht lange. So wundert es nicht, dass auch die App knapp 30-40 Minuten dauert. Und das, obwohl die Geschichte gekürzt von Sprecher Armin Rohde erzählt wird. Der Schauspieler brilliert in dieser App – er gibt jedem Charakter eine individuelle Tonlage und verleiht der App so den Charme eines Kasperletheaters mit einem Puppenspieler. Neben den (originalen) Bilderbuch-Illustrations-Seiten gibt es auch acht Spiele. Die Oma um entgegenkommende Wolken lenken, den Kasperl durchs Labyrinth führen oder den Zauberspruch vom Zwackelmann zusammensetzen. Außer den Spielen gibt es keine weiteren Interaktionen. Wir finden das nicht schlimm. Es ist eine App, bei der das (Vor-)lesen im Vordergrund steht. Märchenstunde, Kasperletheater und Logik-Games in einer App. Finden wir gut – und ein Kinderbuchklassiker als gut gemachte App finden wir natürlich sowieso immer klasse. Was meint ihr? Sagt es uns in einem Kommentar!

 

Im Apple App Store:

Hotzenplotz
Hotzenplotz
Preis: 4,49 €

 

Kommentar verfassen